MECHANIK

Anfangs eine Basis der B&W Engineering und Datensysteme. Inzwischen zu einem außerordentlich umfangreichen Portfolio angewachsen.

Funktionsanalyse

Mechanik FunktionsanalyseAm Anfang der Entwicklung steht die Zweckbestimmung des zu entwickelnden Produkts. Die Realisierung des Zwecks beschreibt der erste Schritt in der Konstruktion, die Analyse der primären Funktionen, auch Elementarfunktionen genannt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass dieser Schritt in den Entwicklungsprojekten nicht immer konsequent bearbeitet wird. Die Folge können erhöhter Zeit- und Kostenbedarf sein, wenn während der Konstruktionsphase zusätzliche Funktionen umgesetzt werden müssen.

Mit unserer Methodik, die sich in vielen Projekten bewährt hat, erfassen wir die Funktionen in Strukturplänen. Dies ermöglicht uns eine Abschätzung, inwieweit wir bestehende Lösungen und Technologien einsetzen können bzw. neue Lösungen oder Technologien finden müssen.

Lösungsfindung

Mechanik LösungEntsprechend dem Umfang der Entwicklungsaufgabe setzen wir hier zusammen mit Ihnen einen umfangreichen Innovationsprozess auf (siehe „Innovation“) oder wir erarbeiten in kompakter Struktur Lösungsvorschläge mit Bewertungen, aus denen wir über morphologische Kästen Gerätekonzepte ableiten.

Bei Bedarf können wir hier auch Patentrecherchen für Sie durchführen. In jedem Falle bieten wir Ihnen eine systematische Dokumentation der Lösungen und auch der Lösungsbewertungen und damit haben Sie im Bedarfsfall einen einfachen Zugriff auf das erarbeitete Ideenpotential. Daraus können Sie dann effizient alternative Lösungen und Lösungskombinationen ableiten.

Konstruktion

Mechanik - Konstruktion

Hier beginnt die Umsetzung von Konzepten in reale Dimensionen. Das Gesamtkonzept ist bei Designprodukten mit dem Industriedesign abgestimmt und erfüllt die Anforderungen an die Herstellbarkeit (Entformung, Oberflächen, Materialien). Die Funktionen sichern wir über Toleranzrechnungen und Festigkeitsberechnungen ab. Am Ende steht eine vollständige Entwicklungsdokumentation mit 3D-CAD-Daten, Produktzeichungen, Teilespezifikationen und Stücklisten.

Simulation

Simulation ColorDie Bedeutung der Simulation im Produktentwicklungsprozess nimmt ständig zu. Das spiegelt sich in unserem breiten Leistungsspektrum wieder. Software on Demand ermöglicht uns heute bezahlbare Zugriffe auf hochwertige Tools. Bei seltener Anwendung von komplexen Tools (z.B. Akkustiksimulation) setzen wir weiterhin auf unser Partnernetzwerk.

Wir bieten Ihnen:

FE-Analysen

  • Bauteilauslegung mit linearen und nicht-linearen Materialverhalten
  • thermischen und mechanischen Lasten
  • plastischer Bauteilverformung und Setzverhalten
  • toleranzbedingten Worst-Case-Modellen

Falltestsimulationen
Gerichtete und freie Falltests für

  • Systeme und Geräte
  • Teilbaugruppen
  • Komponenten in frühen Entwicklungsstadien
  • Abschätzung von kritischen Bauteilen

Bauteil- und Baugruppenoptimierung
Optimierung hinsichtlich Gewicht, Steifigkeit, Bauraum, Herstellbarkeit

Dreidimensionale Toleranzanalysen
Arithmetische und statistische Toleranzanalysen für

  • unterschiedliche Tolerierungsstrategien
  • beliebige Baugruppengrößen
  • fertige Produkte bei Montage-/Fertigungsproblemen
  • fertige Produkte bei Reklamations-Fällen
  • Produkte in der Entwicklungsphase
  • deformierbare Bauteile wie Federn

Kollisions- und Funktionsanalysen
Mehrkörpersimulationen für

  • beliebige Baugruppengrößen
  • komplexe Mechanismen
  • Machbarkeitsstudien
  • Produkte in der Entwicklungsphase
  • Baugruppen mit deformierbare Bauteilen wie Federn
  • toleranzbedingte Worst-Case-Modelle
3D-CAD

Skills Mechanik 3D CADEntwicklung und Konstruktion mit „Ihrem“ CAD-System ist für uns Standard. Wir haben langjährige Erfahrungen in den gängigen Systemen wie CATIA, ProE, Unigraphics NX, SolidWorks, ….

Komplexe Produkte erfordern professionelle Werkzeuge für die Entwicklung. Wir wenden diese Werkzeuge seit über 20 Jahren auf einem hohen Leistungslevel an, zB. für Designflächen, Baugruppenkonzepte und Kinematikstudien.

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Strategien für die optimale Umsetzung eines Produktes im jeweiligen CAD-System. Die effiziente Modellierung der Einzelteile und Baugruppen steht dabei im Fokus, so dass in allen Entwicklungsphasen Änderungen zeitnah und kostengünstig umgesetzt werden können.

Prototypen

Wir bauen Funktionsmuster und Prototypen in allen Projektphasen auf.

Erste Studien zur Machbarkeit einzelner Funktionen erfordern Funktionsmuster weit vor der CAD-Modellierung des eigentlichen Produktes. Mit Hilfe eines etablierten Netzwerkes für die Herstellung der Prototypen-Einzelteile stellen wir flexibel und schnell Funktionsmuster bereit, mit denen erste Verifizierungen möglich sind. Wir optimieren die angelieferten Einzelteile bei Bedarf und bauen die Funktionsmuster in unserer eigenen Werkstatt auf. Dort können wir auch drehen, fräsen, schleifen und lackieren.

Mit vorhandenen CAD-Daten für das komplette Produkt sind vor der Serienproduktion Musterteile möglich, die auf den ersten Blick nicht von Serienteilen zu unterscheiden sind. Mit unserem Netzwerk können wir für Sie alle verfügbaren Prototyping-Verfahren nutzen und für Messe, erste Feldversuche und für die abschließenden Freigaben durch das Management seriennahe Prototypen aufbauen.
Bei einzelnen Prototypen nutzen wir dafür unsere eigene Werkstatt, bei größeren Mengen sehen wir hier Kosten- und Effizienzvorteile bei unseren Lieferanten.

Damit sind wir auch in der Lage, kleine Serien für Sie zu liefern.

B&W Engineering und Datensysteme GmbH

MECHANIK

  •  Funktionsanalyse
  •  Lösungsfindung
  •  Konstruktion
  •  Simulation
  •  3D-CAD
  •  Prototypen

B&W Embedded Solutions GmbH

SOFTWAREENTWICKLUNG

  •  Softwareentwicklungsprozess
  •  Architektur
  •  Implementierung
  •  Testing
  •  Integration

HARDWAREENTWICKLUNG

  •  Schaltungsentwicklung
  •  Simulation und Erprobung
  •  Leiterplattenlayout
  •  Bauteilrecherchen
  •  Elektromechanik
  •  Modulbeschaffung

B&W Engineering und Datensysteme,
B&W Embedded Solutions

INNOVATION UND PROZESS

  •  Contracting
  •  Innovationsbausteine
  •  Verifizierung
  •  Zielkostenentwicklung
  •  Projektmanagement

INDUSTRIALISIERUNG

  •  Lieferantenbetreuung
  •  Bemusterung
  •  Prozessqualifizierung
  •  Montageoptimierung
  •  Serienbetreuung

PRÜFTECHNIK

  •  Konzeption von Prüfständen
  •  Aufbau von Prüfständen
  •  Prüfungen im Haus
  •  Prüfungen beim Kunden
  •  Labview
  •  Auswertungen

SYSTEMS ENGINEERING UND QUALITÄT

  •  Entwicklungsprozess
  •  Anforderungsmanagement
  •  Risikomanagement
  •  Reliability Engineering

B&W Engineering und Datensysteme GmbH

B&W Embedded Solutions GmbH