SYSTEMS ENGINEERING UND QUALITÄT

Systems Engineering und Qualitätsmanagement sind zentrale Elemente im Entwicklungsprozess. Von der Definition der Anforderungen bis zur Kontrolle der Serienproduktion decken wir viele Standard-Methoden ab. Mit unserem Knowhow sind wir auch in der Lage, zusammen mit Ihnen Ihre Methoden und Prozesse zu optimieren.

Entwicklungsprozess

Qualitätsmanagement- EntwicklungsprozessTypischerweise steht am Anfang eine Produktidee aus dem Marketing, oder es existiert ein interessantes technologisches Konzept für ein Produkt. Wir sind in der Lage, aus diesen Ideen von der Analyse bzw. Machbarkeit bis zur Industrialisierung serienreife Produkte zu realisieren.

Wir haben aus der Erfahrung von vielen Produktentwicklungen die einzelnen Phasen unseres Entwicklungsprozesses aufgebaut und kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei können wir auf einen Erfahrungsschatz eines breiten Produktspektrums zugreifen.

Für die Medizintechnik umfasst der Produktentwicklungsprozess eine Aufstellung von Dokumenten, die zur Freigabe jedes Meilensteins erforderlich sind.

Selbstverständlich setzen wir auch die Anforderungen Ihres Entwicklungsprozesses in der Entwicklung von Produkten um.

Anforderungsmanagement

Qualitätsmanagement- AnforderungsmanagementAnforderungsmanagement oder auch Requirement Management wird zunehmend in komplexen Entwicklungsprojekten eingesetzt. Voraussetzung für ein erfolgreiches Entwicklungsprojekt ist die vollständige Festlegung der Kundenanforderungen.

Aus den Kundenanforderungen werden die geprüften Benutzeranforderungen (User Requirements) abgeleitet Damit können im Verlauf der Entwicklungsphasen Änderungen an den Anforderungen und deren Auswirkungen auf die Gewerke gesteuert und überwacht werden. Wir haben hier Erfahrungen mit den gängigen Werkzeugen zum Anforderungsmanagement (Polarion, DOORS).

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit einem systematischen Änderungsmanagement, da wir zum großen Teil in Festpreisprojekten arbeiten. Das bietet eine planbare und kalkulierbare Situation für alle beteiligten Partner. Auch hier passen wir uns der Methode und Dokumentation in Ihrem Hause an einschließlich der typischen Change-Request-Systeme.

Risikomanagement

Systemengineering und Qualität - RisikomanagementEin wirksamer Risikomangementprozess ist Bestandteil jeder Produktentwicklung. Wir begleiten Ihre Anforderungen von der Planung über die Analyse und Bewertung bis hin zur Risikobeherschung und Einschätzung des Restrisikos.

Für Produktentwicklungen in der Medizintechnik arbeiten wir DIN EN ISO 14971:2013 konform.

Seit vielen Jahren führen wir System-, Konstruktions- und Prozess-FMEA´s, Technical Design Reviews und DRBFM´s in den Bereichen Automobilindustrie, Medizintechnik und Elektrowerkzeuge durch. Auch hier arbeiten wir mit etablierten Werkzeugen.

Darüber hinaus führen wir FMEA und andere Qualitätsmethoden bei Bedarf in Ihrem Hause ein und schulen Ihre Mitarbeiter für die selbständige Nutzung dieser Methoden.

Reliability Engineering

Systemengineering und_Qualität Reliability Engineering BWDie Zuverlässigkeit eines Produkts wird im wesentlichen durch die Qualität der Entwicklung bestimmt. Dabei betrachten wir zum einen die Konstruktion unter dem Aspekt Zuverlässigkeit. Hierzu zählen Methoden wie Design Review, FMEA oder DRBFM, aber auch virtuelle Produktentwicklungswerkzeuge sowie die Simulation von Produktionsaspekten.

Analysen zur Robustheit erstellen wir durch DoE (Design of Experiments), hier können auch die Erfahrungen aus Vorgängerprodukten bzw. ähnlichen Produkten zum Gesamtergebnis beitragen.

Reliability Engineering ist auch die Planung, Durchführung und Auswertung von Zuverlässigkeitstest, wie HALT (High Acclerated Life Test) oder HASS (Highly Accelerated Stress Screening). Wir setzen die Systeme extremen thermischen, mechanischen und produktspezifischen Stressmerkmalen und –Situationen aus. Dies geschieht unabhängig von Spezifikationen bis zur Funktionsstörung oder gar Zerstörung der Systemeinheit oder zur physikalischen Grenze der Technologie des zu prüfenden Systems. Die Tests können entwicklungsbegleitend oder auch fertigungsbegleitend, zur Optimierung bestehender Produkte durchgeführt werden.

B&W Engineering und Datensysteme GmbH

MECHANIK

  •  Funktionsanalyse
  •  Lösungsfindung
  •  Konstruktion
  •  Simulation
  •  3D-CAD
  •  Prototypen

B&W Embedded Solutions GmbH

SOFTWAREENTWICKLUNG

  •  Softwareentwicklungsprozess
  •  Architektur
  •  Implementierung
  •  Testing
  •  Integration

HARDWAREENTWICKLUNG

  •  Schaltungsentwicklung
  •  Simulation und Erprobung
  •  Leiterplattenlayout
  •  Bauteilrecherchen
  •  Elektromechanik
  •  Modulbeschaffung

B&W Engineering und Datensysteme,
B&W Embedded Solutions

INNOVATION UND PROZESS

  •  Contracting
  •  Innovationsbausteine
  •  Verifizierung
  •  Zielkostenentwicklung
  •  Projektmanagement

INDUSTRIALISIERUNG

  •  Lieferantenbetreuung
  •  Bemusterung
  •  Prozessqualifizierung
  •  Montageoptimierung
  •  Serienbetreuung

PRÜFTECHNIK

  •  Konzeption von Prüfständen
  •  Aufbau von Prüfständen
  •  Prüfungen im Haus
  •  Prüfungen beim Kunden
  •  Labview
  •  Auswertungen

SYSTEMS ENGINEERING UND QUALITÄT

  •  Entwicklungsprozess
  •  Anforderungsmanagement
  •  Risikomanagement
  •  Reliability Engineering

B&W Engineering und Datensysteme GmbH

B&W Embedded Solutions GmbH